Sonntag, 1. März 2015

Steine statt Ostereier

Da mir das Schreiben auf Papier etwas langweilig wurde, habe ich es mal mit anderen Untergründen probiert. Die Sache mit dem Stoff ist noch nicht ganz ausgegoren und bedarf noch einiger Übung. Aber die Steine haben es jetzt geschafft, mich ganztägig zu beschäftigen! 
Es folgen ein paar Beispiele. 













Es wird noch etwas dauern, bis ich das richtige Schreibwerkzeug gefunden habe. Mit Pinsel wird es mir zu zitterig, die Stifte funktionieren oft nicht, da die Oberflächen der Steine unterschiedlich sind. Und weil bald Ostern ist, habe ich auch mal ein paar Ostereier mit Mustern bemalt. 






Dieses Buch von Charlotte Kunz hat mich auf die Spur gebracht. Ich habe die Schrift geübt und ein bißchen abgeguckt, wie sie das so gemacht hat.
 ....und dann kamen auch die eigenen Ideen!